Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

ÖDP Mainburg besichtigt Fa. Aquaponik:

Vorbildliches Konzept für wirklich nachhaltige Fisch- und Pflanzenzucht

ÖDP Mainburg besichtigt Fa. Aquaponik

Im Regionalladen: u.a. hinter dem Schild Firmeninhaber Mike Conley, dritter von links ÖDP-Ortsvorsitzender von Attenhofen Ralf Schramm und ganz rechts nebeneinander Mainburgs ÖDP-Ortsvorsitzender Bernd Wimmer und ÖDP-Stadträtin Annette Setzensack. Fotoquelle: Walter Schlott

Am vergangenen Samstagvormittag besichtigte der ÖDP-Ortsverband die Firma Aquaponik in der Ingolstädter Straße in Mainburg mit ihrem Regionalladen. Firmeninhaber Mike Conley und sein Team arbeiten nach dem Prinzip der Aquaponik-Systeme. Dabei werden Aquakulturen, also die Aufzucht von Fischen, innerhalb eines Gebäudes kombiniert mit der Hydroponik, d.h. der Pflanzenzucht auf Substrat durch einen gemeinsamen Wasser- und Nährstoffkreislauf. Die Ausscheidungen der Fische, überwiegend Nilbuntbarsche, werden in Biofiltern durch Bakterien in Pflanzennährstoffe umgewandelt und für die Bewässerung bei gleichzeitiger Düngung der Pflanzen wiederverwendet. Das Wasser läuft anschließend gereinigt zurück in die Fischbecken. ÖDP-Mitglied Mike Conley erläuterte während der Führung durch seinen Betrieb die beeindruckenden Vorteile des Aquaponik-Systems. Beispielsweise liegt der Wasserverbrauch nur bei rund einem Drittel im Vergleich zur konventionellen Landwirtschaft. Ausserdem verzichten Mike Conley und sein Team auf Pestizide, denn diese würden in das Wasser gelangen und die Fische vergiften. Zur Schädlingsbekämpfung greift die Firma Aquaponik vielmehr ausschließlich auf natürliche Fressfeinde zurück, die auf ein intaktes Ökosystem angewiesen sind. Eineinhalb Stunden führte Mike Conley die sichtlich beindruckte Besuchergruppe fachkundig durch seine Anlagen. ÖDP-Ortsvorsitzender Bernd Wimmer bedankte sich schließlich bei ihm für die interessante, informative Führung. Wir alle hoffen, dass das Aquaponik-System Schule macht und sich viele Nachahmer für diese moderne ökologische Art der kombinierten Fisch- und Pflanzenzucht finden, erklärte Wimmer.

Zurück