Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Pressemitteilung

Gutes Wetter und gute Gespräche am Infostand der ÖDP:

Für Frieden, Klimaschutz und Demokratie!

Am Infostand von links nach rechts: Erwin Engeßer (ÖDP Kelheim), Gamze Caglar (Europawahlkandidatin der ÖDP) und Bernd Wimmer (ÖDP Mainburg). Fotoquelle: Walter Gabriel.

Am vergangenen Samstag war die lokale Europawahlkandidatin der ÖDP, Gamze Caglar, am Infostand in Kelheim beim Viktualienmarkt anzutreffen. Unterstützt wurde die Mainburgerin von ihren Parteifreunden aus dem Landkreis Kelheim, nämlich Bernd Wimmer, Erwin Engeßer und Walter Gabriel. Die ÖDP ist eine proeuropäische reformorientierte Partei, die die Demokratie stärken und fortentwickeln möchte. Für Gamze Caglar, Mutter von drei Kindern, haben eine vernünftige, enkeltaugliche Umweltpolitik, Klimaschutz und die Bewahrung der Natur oberste Priorität. Die Europawahl am 9. Juni stösst bei den Bürgern durchaus auf reges Interesse. Viele gute Gespräche mit Bürgern konnten geführt werden, wobei auch durchaus berechtigte Kritik vorkam. "Die Bürger machen sich Sorgen um die Sicherheit und Frieden in Europa. Auch für den Klimaschutz wird viel zu wenig gemacht", brachte Gamze Caglar die Aussagen der Passanten in der Ludwigstraße in Kelheim auf den Punkt. Die Flyer und Broschüren der ÖDP wurden gut angenommen und waren Grundlage für rege Diskussionen. Am 9. Juni bei der Europawahl gibt es bekanntlich keine Prozenthürde und ab 16 Jahren darf man wählen. Die ÖDP ist mit Manuela Ripa derzeit mit einem Mandat im Europaparlament vertreten. Das Wahlziel der ÖDP sind mindestens zwei bis drei Europaabgeordnete.
 

Zurück