Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Wahlkampfauftakt mit dem Bundestagsdirektkandidaten der ÖDP, Bernd Wimmer, in Ergolding:

“Der beste Hochwasserschutz ist Klimaschutz!”

ÖDP Landshut und Bernd Wimmer (ÖDP)

Landshuter ÖDP-Mitglieder um Bundestagslistenkandidat Heiko Helmbrecht und in der Mitte Bundestagsdirektkandidat Bernd Wimmer (Quelle: ÖDP Landshut)

Am vergangenen Montagabend sprach Bernd Wimmer aus Mainburg auf Einladung der ÖDP Landshut im Gasthaus “Zum Kraxn Wirt” in Ergolding. Der gebürtige Landshuter erläuterte über eine Stunde lang seine Kernpunkte für die Bundestagswahl, die ihm zufolge zur Klimawahl werden muss. "Wir brauchen weniger ausufernden Lobbyismus für mehr Demokratie. Wir wollen mehr direkte Demokratie und bundesweite Volksabstimmungen,” erklärte der Bundestagsdirektkandidat im Stimmkreis Landshut/Kelheim.

Bernd Wimmer hat die ÖDP Mainburg mit fast 70 Mitgliedern aufgebaut, ist in vielen Vereinen aktiv und engagiert sich ehrenamtlich. So ist er Vorsitzender des MAI Repair Cafes und initiierte die Fairtradegruppe in Mainburg.

 

“Man könnte viel über Sinn und Unsinn einzelner Coronamassnahmen sprechen. Die nächste Pandemie aber besteht aus Hitze, Dürre und Unwetterkatastrophen aufgrund des menschengemachten Klimawandels,” so der Bundestagsdirektkandidat der ÖDP. Er ist der Ansicht, dass grünes Wachstum und technischer Fortschritt alleine nicht ausreichen um die Klimakatastrophe zu verhindern. Im Bundestagswahlprogramm der ÖDP ist daher die Gemeinwohlökonomie nach Christian Felber und die Postwachstumsökonomie nach Niko Paech fest verankert. “Die Landshuter haben vor ihrer Haustüre erleben müssen, was die Klimaüberhitzung konkret bedeutet,” ging Wimmer auch auf die Hochwasserkatastrophe vom 29. Juni ein.
 

Bernd Wimmer kritisiert, dass der Lobbyismus die politische Richtung auf Kosten des Allgemeinwohls viel zu stark beeinflußt. Die ÖDP nimmt seit Gründung keinen Cent Spenden juristischer Personen an. “Ein Verbot von Firmenspenden an Parteien, von Aufsichtsratsposten und Nebentätigkeiten von Politikern ist unumgänglich, damit sich Volksvertreter unabhängig auf ihre eigentlichen parlamentarischen Tätigkeiten konzentrieren können,” stellt Wimmer klar. Die ÖDP ist eine fleißige und erfolgreiche Partei mit gleich drei gewonnenen Volksbegehren in Bayern: “Abschaffung des bayerischen Senats”, "Nichtraucherschutzgesetz” und “Rettet die Bienen”. Im Gegensatz zur Union und den Grünen setzt sich die ÖDP für bundesweite Volksentscheide ein.