Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

Ramadama der ÖDP Mainburg

Aktion "sauberes Mainburg"

Am letzten Samstagnachmittag säuberten zahlreiche Mitglieder und Freunde des ÖDP-Ortsverbandes Mainburg bei gutem Wetter städtische Gebiete von Unrat und Müll, der entlang von Straßen, Gehwegen und Plätzen aufgefunden wurde. Unter den Freiwilligen waren auch drei Mitarbeiter von McDonalds. Insgesamt 19 Müllsäcke wurden mit allen denkbaren Arten von Müll, sowie einigen kuriosen Funden, wie etwa einem Bürostuhl gefüllt und im Wertstoffhof Haunsbach entsorgt. Kopfschütteln löste bei den Ramadama-Helfern die Menge und die Art des gefundenen Mülls aus, den einige Zeitgenossen leider auf dem völlig falschen Weg loswerden meinen zu müssen. Im Anschluss an die Säuberungsaktion stärkten sich einige Teilnehmer im Restaurant der Stadthalle. Das Ramadama wurde heuer von der ÖDP Mainburg bereits zum drittenmal nach 2013 und 2014 durchgeführt und soll zur festen alljährlichen Einrichtung werden.

Das Foto zeigt alle Teilnehmer des diesjährigen Ramadama der ÖDP Mainburg.


Die ÖDP Mainburg verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen