Adressverzeichnis für Familien mit Kindern

Unten auf dieser Seite ist das Adressverzeichnis zum elektronischen Download als pdf-Datei zu finden.

Die Pressemitteilung anlässlich der Präsentation des Flyers im März 2018:

Unterstützung für Familien mit Kindern

Hilfreiches Adressverzeichnis von ÖDP-Mitglied Manuela Wittmann

Manuela Wittmann hat ein hochwertiges Adressverzeichnis für Familien mit Kindern erstellt, das von ihr um viele neue Einträge im Vergleich zur letzten Auflage erweitert wurde. "Der mehrseitige Flyer ist als konkrete Hilfe für alle Familien aus Mainburg und Umgebung gedacht, nicht nur, aber insbesondere für Eltern mit kleinen Kindern," erläutert ÖDP-Mitglied Manuela Wittmann. Der Mutter von zwei Kindern hat ihre eigene Erziehungstätigkeit bei der Konzeption ihrer Broschüre natürlich sehr geholfen. Sie kann die darin aufgelisteten und von ihr erläuterten Adressen zum größten Teil selbst aus eigener Erfahrung empfehlen. Jörg Rudloff von der Werbeagentur "The Sour Cherry" hat unentgeltlich das Layout des Flyers gestaltet und die ÖDP Mainburg hat die Finanzierung der Druckkosten übernommen.

Stadt- und Kreisrätin Annette Setzensack (ÖDP) dankt Manuela Wittmann für ihr jahrelanges Engagement für junge Familien vor Ort. "Das Faltblatt gibt für alle werdenden, frischgebackenen und zugezogenen Eltern einen wichtigen Überblick, auf welche Angebote sie sich in der Hopfenstadt stützen könnten. Aber auch ansässige und "kindererfahrene" Familien profitieren von dem Nachschlagewerk", freut sich die dreifache Mutter über die auch optisch ansprechende Broschüre.

Als Ortsvorsitzender einer betont familienfreundlichen Partei ist Bernd Wimmer die Arbeit von Manuela Wittmann sehr wichtig: "Denn leider denken viel zu viele nur an sich und die herrschende Politik legt mehr Wert auf eine ungezügelte Wirtschaft mit entsprechenden Folgen anstatt auf eine Beseitigung der unbestreitbaren Nachteile für Familien." Manuela Wittmann hat hingegen Eigeninitiative und Gemeinschaftssinn gezeigt, wofür sich Wimmer sehr dankbar zeigt. Er regt an, dass die Verantwortlichen im Landratsamt Kelheim aktiv werden und ein entsprechendes Faltblatt für alle Landkreisbürger erarbeiten. Die in einer Auflage von 2.000 Stück gedruckten Flyer für Mainburg und Umgebung liegen aus im Bürgerbüro der Stadt, bei der Hallertauer Zeitung in der Gabelsbergerstraße, sowie bei vielen Mainburger Banken und Geschäften. Zum elektronischen Download ist die Broschüre von Manuela Wittmann auf der Internetseite www.oedp-mainburg.de zu finden.

von links: ÖDP-Ortsvorsitzender Bernd Wimmer, Jörg Rudloff (The Sour Cherry), ÖDP-Stadt- und Kreisrätin Annette Setzensack, ÖDP-Mitglied Manuela Wittmann, ÖDP-Ortsvorstandsmitglied Anne Rottengruber und ÖDP-Stadt- und Kreisrat Konrad Pöppel (Foto: Jörg Rudloff)